Feuerwehr und Dorfgemeinschaftshaus Radinkendorf

Nach großen Turbulenzen 2010 in der Feuerwehr können sich die Kameradinnen und Kameraden seit 2011 wieder voll und ganz auf ihre verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit konzentrieren. Seit zwei Jahren gibt es auch wieder eine Jugendfeuerwehr. Feuerwehr und Ortsbeirat wollen nun einen Anbau an das vorhandene Gebäude, das Feuerwehr und Ortsteil gemeinsam nutzen, um die Situation zu verbessern. Die ersten Pläne und Varianten liegen auf dem Tisch und werden diskutiert. Welche Variante umgesetzt wird, müssen die Stadtverordneten entscheiden.

(05.09.2017)