Hybridrasenplatz

Der Neubau des Trainingsplatzes im SFZ als Hybridrasenplatz war nicht ohne Risiko, gab es doch bis dahin nur wenige Referenzen in Deutschland. Die Fußballer hatten sich gegen einen reinen Kunstrasenplatz ausgesprochen und für diese neue Technologie plädiert, die längere Nutzungszeiten ermöglicht. Zusammen mit der neuen modernen Flutlichtanlage verfügen sie jetzt über sehr gute Trainingsbedingungen insbesondere für die Nachwuchsmannschaften.

(31.08.2017)